„Als die Götter die Zeit gemacht haben, haben sie genug davon gemacht“

Shan Fan – Rolf Bergmeier

Eröffnung: 28.Juli 19.00 Uhr
Es spricht Dr. Iris Simone Engelke
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Finisage 20. August 19.00 Uhr

Ausstellung: 29.Juli – 20. August
Öffnungzeiten: SA – SO. 16 – 18 Uhr

Als die Götter die Zeit gemacht haben

Shan Fan
Malerei der Langsamkeit
93 Stunden
2015
Bleistift auf Leinwand
185 × 200 cm

Vom 29. Juli bis 20. August wird in der Galerie des Künstlerhauses Frise in Hamburg-Ottensen eine kleine, aber feine Ausstellung gezeigt.

Der ursprünglich aus China stammende Künstler Shan Fan präsentiert aktuelle Zeichnungen aus der Reihe „Malerei der Langsamkeit – Die drei Freunde im Winter“. Der in der Frise ansässige Bildhauer Rolf Bergmeier zeigt drei neue Arbeiten aus der Werkserie „Rainbow in the Dark“. Zeit und Raum sind die zentralen Themen in den Werken der beiden Künstler.

Shan und Bergmeier setzen sich seit vielen Jahren mit den Möglichkeiten individueller Freiheit auseinander. Für beide spielen dabei die verschiedenen Dimensionen der Zeit eine wichtige Rolle. Zudem ist den Werken abzulesen, dass ein langwährender Arbeitsprozess zu einer hohen poetischen Dichte und zu großer Leichtigkeit führen kann.

Wer sich auf Shan Fan´s Papierarbeiten oder die Plastiken von Rolf Bergmeier einlässt, verlässt die zeitliche Zerrissenheit unserer beschleunigten und unter Druck geratenen Wahrnehmung. Die Konzeption der Ausstellung lässt Werk wie Betrachter genügend Raum miteinander in Dialog zu treten und die feinen philosophischen und kulturgeschichtlichen Bezügen intuitiv zu erfassen.

Beide Künstler haben langjährige internationale Ausstellungserfahrung. Shan Fan, der seit Mitte der 80er Jahre in Hamburg lebt, ist Absolvent der HfbK / Klasse Prof. K.P. Brehmer. Ein Studium in klassischer Tuschemalerei hatte er zuvor schon in Hangzhou/China absolviert. Zuletzt wurden seine Bambus-Bilder in einer Einzelausstellung in der Freien Akademie der Künste in Hamburg gezeigt. Rolf Bergmeier, war Schüler des kürzlich verstorbenen Prof. Claus Böhmler. Er bereitet gerade eine umfangreichere Ausstellung für Norddeutschland vor.

Bei der Eröffnung am 28. Juli sind beide Künstler anwesend.
Es erscheint ein Katalog mit Texten von Dr. Iris Simone Engelke.

Als die Götter die Zeit gemacht haben

Rolf Bergmeier
rainbow in dark
107 ×107 ×13cm
Öl auf Holz
2017